Arbeiten
Jedes Jahr werden sowohl am Gymnasium als auch an der FMS eine Vielzahl von Abschlussarbeiten geschrieben. Hier eine Liste der Arbeiten, die im Zusammenhang mit dem Fach Deutsch entstanden sind (ab 2006):

Maturaarbeiten

2014

  • Allegra Carluccio: Als die Novelle vom Reim umarmt wurde – Eine Technik, die es erlaubt, Prosa in Lyrik zu übersetzen
  • 2013

  • Laura Colella: Die Gebärdensprache und ihre Stereotype
  • Nora von Allmen: Pranic Healing: Reportage über eine Heilmethode
  • 2012

  • Emmanuel Büttler: Afrikanische Verständigung. Kurzgeschichten und eine Parabel
  • Selina Furrer: ii oder iich – Der Dialekt der Grenzgemeinde Pfeffikon LU
  • Sonja Furter: Selber einen Roman schreiben
  • Anna Liechti: Eine Reise durch die Schweiz mit Poetry-Slam
  • Nicole Manojlovic: Wolf – Von Märchen zu Mord
  • Lorenz Ruesch: Advance in progress – ein Theaterstück
  • Ruben Spiess: Selbstmord als Opfer. Vergleich der Beweggründe für die Selbstmorde der Protagonistinnen aus Arthur Schnitzlers „Fräulein Else“ und Heinrich von Kleists „Penthesilea“
  • Sabina Tschannen: Märchen – ein verschwindendes Kulturgut?
  • 2011

  • Mirjana Murer: Haikus im Wandel der Jahreszeiten.
  • Adrienne Remund / Julia Wernli: „Ausgelacht“. Ein Kriminalhörspiel.
  • Joel Maurer: Nicht lesen trotz Schule? Entwicklung und Erprobung von Leseübungen für einen Illettristen.
  • Manisa Grob: Geräuschvolle Literatur – Die Lyrik der Romantik
  • Moritz Göldi: Verzerrung/Distortion – Ein Drama
  • Jana von Wyl: Kommunikation und Untergang. Die Rolle der Kommunikation im Hinblick auf das Scheitern der Beziehung von Jan und Jennifer in Ingeborg Bachmanns Hörspiel „Der gute Gott von Manhattan“
  • 2010

  • Daniel Ballmer / Ivo Rickenbacher: Der Konzern – Schreiben eines Theaterstücks
  • Lea Bugmann: EIN-BLICKe. Sieben Porträts
  • Michelle Burkhard / Marco Kronenberg: Murki & Bärkli
  • Myriam Dannacher: Fluchtpunkte. Eine Sammlung von Kurzgeschichten
  • Valérie Helbling: Grace – ein Thriller
  • 2009

  • Isabelle Aebi: Ein Bilderbuch für Kindergärtner.
  • Fabian Brunner / Arianna Dalpiaz / Dominic Hartmann / David Krähenbühl: As Time Goes By. Ein Film zum Thema Zeit.
  • Fabian Felder / Susanne Kieser: Das Leben der Anne Ackermann.
  • Eros Fricker / Nuno Mestre: Poetry Slam an der NKSA.
  • Sarah Fuhrer: Hauptsache, es ist gesund!?
  • Anina Gilgen: Entgleist. Eine Erzählung.
  • Nick Hintermann: Ein isländisches Kinderbuch übersetzt.
  • Roger Koradi: Mit zwei Ohren wie den meinen. Die autobiografische Erzählung eines Hörbehinderten.
  • 2008

  • Janine Huber / Lukas Mauch: Read it - vier Kurzgeschichten zur Leseförderung.
  • Sarah Lais: Faszination Fantasy. Eine eigene Story schreiben: In den Waldhügeln.
  • Nicole Notter / Isabelle Reding: Alles Käse oder was?
  • 2007

  • Lena Bänziger: Achtung Tiger! – eine Bilderbuchgeschichte.
  • Lorena Bettin: Der Seehund – ein Film in Gebärdensprache.
  • Yves Brechbühler: Jenseits von Gut und Böse. Eine schriftliche Auseinandersetzung mit Friedrich Nietzsche.
  • Vivien Gnehm / Nathalie Zweifel: Die Herstellung eines Kinderbuches zu unserem Bewegungsspiel Willie Vita.
  • Anika Helfer: Zug um Zug. Erarbeiten und Schreiben einer Geschichte.
  • Marion Ingold / Lee Muritu: A Gum's Life. Ein Kurzfilm.
  • Corinne Rüegger: Geschichten für Kinder zum Thema Begegnungen mit Behinderten.
  • Rahel Schär: Brechen des Bitteren – eine Biographie.
  • 2006

  • Franziska Dietz/Simone Holliger: Himmel und Hund. Der etwas andere Rundgang durch Aarau.
  • Fabian Rey: Dalahäst – das schwedische Holzpferd selbst gemacht.
  • Emanuel Spielmann / Benjamin von Wyl: Realitätsbulimie. Eine Symbiose aus Fotografie und Poesie.
  • Selbständige Arbeiten FMS und Fachmaturitätsarbeiten Pädagogik

    2013

  • Lukas Müller: Das Glück auf Abwegen. Kurzgeschichten
  • 2012

  • Janine Buess / Saskia Ruf: Alltagsgeschichten. Geschichten in deutscher Sprache für Kinder mit englischer Muttersprache sprachdidaktisch bearbeitet.
  • Nina Eichelberger: Lyrik im Wandel der Zeit – eine Lyrikbiografie
  • Nicole Gloor / Natascha Hediger: Hörspiel von Kindern für Kinder
  • Michelle Häfliger / Delia Müller: Ein Buch in Blindenschrift
  • Tanja Hartmeier: Bolivien – ein literarisches Reisetagebuch
  • Bettina Morgenthaler: Rubin und Sabrina. Ein Buch für Erstleser
  • Fabienne Strebel: Longo maï – ein anderer Weg
  • 2011

  • Tanja Hartmeier: Bestseller schreiben – leicht gemacht?
  • Lisa Stutz: Drei Geschichten selbst verfasst
  • Fabienne Strebel: Ein Autist, der Harfe spielt (Reportage)
  • Melissa Brändli / Nadine Wasser: Lyrik in Bildern
  • Nathalie Strasser: Wie Mia zu Ihrem Ringelschwänzchen kam
  • 2010

  • Karin Appenzeller / Angelica Muritu: „Britain's Best Bits“: Lifestyle-Zeitschrift über Grossbritannien
  • Eliane Bolliger / Ramona Huber: Der Körper sagt mehr als tausend Worte – nonverbale Kommunikation im Alltag
  • Andrea Grau / Nina von Moos: All Eyes on Monti. Reportage
  • Stefan Holdener: Charaktere unserer Kultur
  • Laura Koch: Zuckerwattentraum und Kartoffelsuppenalltag – ein Kinderbuch, verfasst aus der Sicht einer Achtjährigen
  • Corinne Reber: „Nimm’s locker“ oder „voll fett“ – Punktuelle Veränderungen der Schweizer Jugendsprache von 1955–2010.
  • Nicole Schmutz: Entwicklung der Sprache bei verschiedenen Menschen
  • 2009

  • Céleste Blanc / Tabea Muriset / Amanda Probst / Sibylle Stössel: Silly Streets. Film mit versteckter Kamera.
  • Sara Riner / Delia Schwendener/Michaela Tröndle: Tamika und der magische Topf. Ein aktives Märchenbuch für Kinder.
  • Gabriela Dettwiler / Stephanie Fuhrer / Magnus Mienert: Cheap’n’Cheerful. Herstellung eines Musikmagazins
  • 2008

  • Lea Hartmann: Die Dorfstrasse und ihre Bewohner.
  • Belinda Pfister: Endlich 18! Eine Lebensgeschichte.
  • 2007

  • Eliane Cadosch: Hilfen für einen Legastheniker im Kanton Aargau.
  • Sandy Rupp / Pascale Sutter: Film zu abstrakter Musik. Wie kann man Musik und deren Stimmung darstellen und verfilmen?
  • 2006

  • Lorena Bettin / Jennifer Meier: Kea springt und springt. Ein Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren.
  • Anja Egli: Traumland oder Vom Zauber des Kindseins. Fotos und Texte.
  • Antonia Hauswirth: Die Zeit. Ein Buch mit eigenen Gedichten und Fotos zum Thema „Zeit“
  • Isabel Kühne / Melanie Seiler / Sandra Vögeli: Der Stiefelsommer – eine Bilderbuchgeschichte.
  • Esther Laurencik: Die Stellvertretung der Frau in der Literatur des 19. Jahrhunderts, analysiert anhand von ausgewählten Romanen Theodor Fontanes.
  • Barbara Lested: Wendepunkte. Eine Sammlung eigener Kurzgeschichten.
  •  
    Kontakt Pascal Frey, Fachschaftsvorstand pascal.frey@nksa.chDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.